Schriftgröße wählen Schriftgröße: normalSchriftgröße: großSchriftgröße: sehr groß

Behandlungspflege

Benötigen Sie Hilfe beim Messen des Blutdrucks? Der Hausarzt verordnet Behand-lungspflege, wenn diese zur Sicherung des Ziels der ärztlichen Behandlung erforderlich ist.

Die von Ihrer Krankenkasse genehmigten und von der Diakonie-Sozialstation erbrachten Leistungen können mit Ihrer gesetzlichen Krankenkasse direkt abgerechnet werden. Zuzahlungen werden erhoben. Fragen Sie bitte Ihre Diakonie-Sozialstation oder erkundigen Sie sich bei Ihrer Krankenkasse.

Zur Behandlungspflege zählen zum Beispiel:

  • Anlegen und Wechseln von Wundverbänden
  • Medikamentengabe
  • Blutdruckmessung
  • An- und Ausziehen von Kompressionsstrümpfen ab Kompressionsklasse II
  • Injektionen


Hier können Sie sich informieren, welche Ansprüche und Rechte Sie als gesetzlich Versicherte im Bereich der häuslichen Krankenpflege haben.

Weitere Leistungsbeschreibungen verordnungsfähiger Behandlungspflegen finden Sie in der folgenden PDF-Datei:

Richtlinie des Gemeinsamen Bundesausschusses über die Verordnung von häuslicher Krankenpflege (PDF-Datei, 240kB).

Bekanntmachung eines Beschlusses des Gemeinsamen Bundesausschusses über eine Änderung der Häusliche Krankenpflege-Richtlinie: Verordnung im Rahmen des Entlassmanagements.