Unser Selbstverständnis

Wer kennt sie nicht, die Sorge im Alter oder bei Krankheit auf fremde Hilfe angewiesen zu sein, weil es alleine nicht mehr zu schaffen ist. Nicht immer ist es Angehörigen oder Freuden möglich dabei zu helfen, den Alltag zu meistern. Was passiert, wenn ein Elternteil ausfällt? Wer versorgt die Kinder?

In diesen Situationen bieten wir an, gemeinsam mit Ihnen einen Weg zu finden wie es weitergehen kann. Ist fremde Hilfe nötig und möglich? Wir informieren Sie über Angebote, Leistungen und Höhe der Kosten, um mit Ihnen die beste Lösung zu finden.

Die Unterstützung, Betreuung und Pflege kranker Menschen, die zuhause leben ist für uns aktive Nächstenliebe. Wir pflegen Sie, helfen im Haushalt, entlasten Angehörige bzw. informell Pflegende und versorgen die Familie in ihrer vertrauten Umgebung. Unser Anliegen ist es, Sie dabei zu unterstützen, Vertrautes und Liebgewonnenes beizubehalten; Sie sollen sich wohlfühlen, darauf achten wir. Wir gehen mit Ihnen ein Stück Lebensweg.

Was hat das mit Kirche zu tun?

Jeder Mensch ist einzigartig, von Gott gewollt und geliebt. Unser christliches Leitbild ist die Basis für unsere Arbeit. Kranke, hilfe- oder pflegebedürftige Menschen haben viele Lebensfragen; aus christlicher Überzeugung begleiten wir Sie in dieser Situation durch Gespräche, christliche Rituale oder durch unser Dasein. Wir stehen Ihnen auch unabhängig von Ihrem Glauben und Ihrer Konfession bei.